home
English
Unternehmen Produkte Dienstleistungen
Home > Produkte > icpss > Executive Group Forwarding  
TeamCall TAP
TeamCall for Salesforce.com
TeamCall Audio Conferencing
iOffice Communicator
iOC for Jive OpenFire
direct für macOS
BACIA
ShoreTel Lync
ShoreTel Communicator for Sametime
CRM Extensions for Panasonic
Click & Dial
ilink CTI Suite
icpss
Executive Group Forwarding
Downloads
ilink Kommunikationssysteme GmbH
Kurfürstendamm 67, 10707 Berlin
Tel. +49 (30) 285 26-0
Kontakt
Impressum

icpss Executive Group Forwarding

Telefonumleitung für ganze Arbeitsgruppen

icpss Executive Group Forwarding ist ein System zum einfachen Management von Rufumleitungen für ganze Arbeitsgruppen. Ein Tastendruck am Telefon eines beliebigen Gruppenmitglieds genügt, um die Telefone aller Teilnehmer auf vordefinierte Nummern umzuleiten.

Die aktivierte Rufumleitung wird an den Telefonen aller Teilnehmer durch eine entsprechende Leuchtdiode angezeigt. Somit sieht jeder auf den ersten Blick, ob die Rufumleitung vor Abreise der Gruppe eingeschaltet worden ist bzw. nach Rückkehr wieder deaktiviert wurde.

icpss Executive Group Forwarding ist ein serverbasierter Webservice. Die Administration der Gruppen, ihrer Mitglieder, der gewünschten Rufumleitungen, sowie der jeweils am Telefon belegten Tasten erfolgt über eine webbasierte Oberfläche.

Weitere Funktionalitäten sind:

  • Individuelle Konfiguration pro Teilnehmer, ob die Leuchtdiode für die aktivierte Anrufumleitung gesetzt werden soll oder nicht.
  • Spezielle Mitglieder einer Umleitungsgruppe können die Gruppen-Anrufumleitung für alle Telefone der Gruppe auslösen, ohne dass dabei ihr eigenes Telefon umgeleitet wird. Dadurch kann zum Beispiel das Sekretariat einer Arbeitsgruppe alle Telefone der Gruppenmitglieder umleiten, bleibt jedoch selbst weiterhin vor Ort erreichbar.

Maßgeschneidertes Design

Durch die Verwendung von icpss Design Packages kann das icpss Executive Group Forwarding gestalterisch an die Vorgaben des Kunden angepasst werden. Auf diese Weise kann es zum Beispiel in ein Firmen-Intranet integriert werden, ohne dort als Fremdkörper zu wirken.



Betriebssysteme

Neben dem zentralen Bedienelement - der am Telefon konfigurierten Umleitungstaste - sind alle für den Anwender sichtbaren Teile von icpss Executive Group Forwarding webbasiert und laufen auf allen verbreiteten Web-Browsern, egal auf welchem Betriebssystem.

Das serverseitige Backend ist plattformunabhängig und läuft auf Servern mit Windows, Unix, Linux oder Mac OS X.



Anbindung an Telefonanlagen

Die Anbindung an Telefonanlagen erfolgt über einen CTI-Server. Unterstützt werden die TeamCall Telephony Access Platform, sowie CAP, die Common Application Platform von Siemens.

Unterstützt werden die mittleren und großen Telefonanlagen der marktführenden Hersteller.